Brettspiele kaufen

So ganz genau kennt niemand die Wurzeln der Brettspiele. Historiker gehen davon aus, dass bereits Brettspiele etwa 2.300 Jahre vor Christus in Ägypten bekannt waren. Die Spielkultur in China dürfte mindestens genauso alt sein, auch wenn die ersten schriftlichen Aufzeichnungen aus den Jahren um 450 vor Christus stammen. Mit Sicherheit kann man jedoch davon ausgehen, dass sämtliche Nachfolger dieser Spiele Vorläufer unserer heutigen Brettspiele sind.

Das wird ganz besonders an dem weltbekannten „Mensch ärgere dich nicht“ deutlich, dass unter dem Namen Pachisi als Vorläufer dieses populären Brettspiels bekannt wurde. Seit dem Erscheinen zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden mehr als 60 Millionen Exemplare verkauft. Drei von vier Haushalten in Deutschland besitzen eine Ausgabe des Spiel, dass in die Klassiker der sogenannten Laufspiele gehört. Aber auch wenn das Spiel noch nicht ganz die 100 Jahre erreicht hat, so reichen die Wurzeln des Spiels bis in das Indien des 6. Jahrhunderts zurück.

Englische Reisende brachten das Spiel dann vor etwa 400 Jahren von Indien nach Europa und berichteten, dass im fernen Orient in den Herrscherpalästen riesige Spielflächen in Marmor angelegt seien, auf denen mit Menschen als lebenden Figuren gespielt wurde.

Brettspiele günstig kaufen und lange Spielspaß genießen

Günstige Anschaffung: eine Spielesmamlung

Günstige Anschaffung: eine Spielesmamlung mit mehreren Brettspiel-Klassikern

Heute kann man diese Brettspiele und immer wieder neu entwickelte Ausführungen meist recht preiswert kaufen. Sie sind gut geeignet, um die längeren Winterabende harmonisch zu überbrücken. Jedes größere Kaufhaus und natürlich auch die speziellen Freizeitgeschäfte, die von Modelleisenbahnen über Drachen bis hin zu Würfel- und Brettspielen alles anbieten was das Herz begeht, hat heutzutage eine große Auswahl der Spiele anzubieten, seien es nun die Klassiker oder neu entwickelte Spiele. Dies gilt natürlich auch für die einschlägigen Online-Shops, die nahezu jedes Brettspiel in ihrem Programm anbieten. Der neueste Schrei sind personalisierte Brettspiele oder Kartenspiele. Mit eigenen Fotos können so individuelle Spiele erstellt werden. Eine tolle Geschenkidee.

Rückgaberecht und Umtausch

Während man im Fachhandel allerdings, nachdem die Verpackung geöffnet wurde, nur selten freundliches Personal antrifft, welches die Waren bei einem notwendigen Umtausch wieder zurücknimmt, hat man es da bei Online-Shops einfacher. Sie sind aufgrund ihrer besonderen Situation verpflichtet, den Käufern ein Rückgaberecht einzuräumen.

Im Übrigen kann man auch davon ausgehen, dass in Second-Hand-Shops oder auf Flohmärkten erworbene Spiele nicht umgetauscht werden können. Dafür kann man hier, sofern man weiß was man will, richtig gute Schnäppchen machen.

Werbung:

Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten!